formatikus

Ein (polnisches) Tagebuch, um den Tag an Ort und Stelle festzuhalten.

image

Advertisements

15 Gedanken zu “formatikus

    1. Das Bild habe ich mit einer analogen Spiegelreflexkamera und einem SW-Film selbst aufgenommen. Ich habe es nicht digital bearbeitet, die Spiegelung ist echt, alles in einem ein Glückstreffer, wenn auch ein wenig überbelichtet 🙂

      Gefällt mir

  1. *Ein polnisches Tagebuch*
    Die Menschen in Polen interessieren mich sehr.
    Auch das Land, das Leben, wie sie leben und ihre Charaktere interessieren mich auch sehr.
    Ich hatte vor vielen Jahren eine Brieffreundin aus Polen. Wir haben uns so vieles in den Briefen geschrieben.
    Sie, Teresa, hat mir so herrliche Fotos von ihrem Haus und dem Wald geschickt, an dessen Rand sie wohnt.
    Ich war so begeistert…. haben schon vereinbart, dass ich sie besuchen komme.
    Dann aber ist 2oo6 mein Lebenshaus eingestürzt, Krankheit, Scheidung,….
    So ist es gekommen, dass ich keine Kraft mehr hatte, an Terese Briefe zu schreiben ….
    es tut mir so leid, es ging mir ihre Adresse verloren, ebenso die Briefe, kann Teresa nicht mehr kontaktieren.
    Das tut mir so leid. Aber die Erinnerungen und die wunderbaren Gefühle bleiben und sind in meinem Herzen.
    Darf ich ganz leise fragen: *Lebst du in Polen?*
    Alles Gute und viel Segen!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika-Maria, vielen Dank für Deine schönen Worte. Schmerz, Wehmut und wunderbare Erinnerungen so eng miteinander verwoben – so ist das Leben – leider und Gottlob dafür! Ja, ich lebe derzeit in Polen, vorübergehend und sehr gerne. Wie Deine Brieffreundin Teresa lebe auch ich direkt am Wald. Es ist sehr, sehr schön, aber einen See mittendrin hätte ich mir dann doch noch dazugewünscht 🙂 Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

    1. Es geht mir zur Zeit sehr schlecht. Meine Hunde, meine Hunde … Der eine ist vor Kurzem gestorben, der andere ist schwer erkrankt. Liebe Grüße liebe Stephanie von Milo (auch Miłka, Mirka, in voller Länge Miłosława).

      Gefällt mir

  2. Lieber Formatikus,
    Nachos Hundeblog ist wieder bei WordPress.com. Du findest ihn unter theoduglaubstesnicht.blog. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns auch unter der neuen Adresse als Followerin treu bleiben würdest.
    Herzliche Grüße
    Achim und Nacho

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s