An der Grenze

Hier bin ich zur Schule gegangen. Cieszyn, eine geteilte Grenzstadt. Die Menschen, die dort wohnen oder sich zeitweilig dort aufhalten sind zweigeteilt und überschreiten oft die Grenzen.

Werbeanzeigen

Der Bibliothekar

image

Und wer ist das? Wir schauen uns die alten Bilder an. Unser Lehrer, Schulleiter, Bibliothekar. Die Brille fällt mir auf, wirkt wie verwachsen mit dem Gesicht. Die Augen … die Augen waren steinern und kalt, sagt die Frau. Ich fragte beharrlich nach Jules Verne, du bist zu klein, sagte er und schickte mich heim. Zu klein für den Bibliothekar. Nicht mehr lang. Die Augen suchten nie nach Vergebung. Sie tasteten drohend ab, um sogleich zu wissen, nein, sie hat es nicht gesagt. Gestorben, begraben in allen Ehren. Stämmig, große raue Hände. Seine Augen durchstechen die Schutzhülle meiner Seele, seine Hände umschlingen mich nachts.

Humorlos

baner-kuh

Du bist dumm wie ein Ochse, stand in dem Brief, den mir ein Mitschüler schrieb. Es kostete mich Mühe aus dem krummen Buchstabensalat den Inhalt zu erraten, auch die Zeichnung half nicht. Aber dann, Ochse, ich. War nicht beleidigend, im Gegenteil, Botschaften wie diese galten viel, waren beliebt. Ich antwortete, humorlos wie ich heute weiß, wenig galant und nicht so sicher im Stil. Ein Ochse ist ein Mann, ich nicht. Ob ein Ochse dumm ist, weiß ich nicht, er wird nicht dümmer sein als du! Es flogen noch viele Briefe über meinen Kopf hinweg, nur ich bekam keinen mehr.

 Ich war ein sehr ernstes Kind. Aber es gibt sich, es verliert sich. Es hat sich gegeben, ich lache heute auch über einen schlechten Scherz.

Erklärungsbedürftig

Schlosspark in Pszczyna

Meine Haut ist nicht orange. Eher gelb, aber gelb habe ich für den Schnee genommen, weil es hier kein weiß gibt. Mein echter Schlitten sieht anders aus, aber ich kann nur so einen zeichnen. Ich weiß, dass der Weihnachtsbaum ins Haus gehört, aber drinnen hätte man ihn nicht sehen können.

Ich saß mit meiner Mama beim Einschulungsgespräch und hatte Angst, nicht aufgenommen zu werden. Mir wurde aufgetragen ein Bild zu malen, während das Gespräch mit meiner Mama lief. Zeig‘ uns, was dir Spaß macht. Ich fing an, der Welt eine Erklärung abzugeben. Ungefragt.