The Mystery Blogger Award!

C37FE2BD-63C3-441D-A870-D9E447D42AEA

Lieben, lieben Dank für die Nominierung! Nominiert hat: dagehtwas.org. Danke für das Kompliment! Ich will mich an die Regeln halten. Halb und halb (unten das Regelwerk zum Vergleich).

Drei streng geheime Dinge über mich.

1. Ich will wieder einen Hund haben 😓😓😓 Eigentlich kein Geheimnis, nur bislang unausgesprochen geblieben.

2. Ich will wieder viele gute Tage haben und weniger schlechte. Auch das kein Geheimnis, wird nur zu selten ausgesprochen.

3. Ich will wieder einen Hund haben 🙂🙂🙂

Fünf Fragen an mich von dagehtwas.org 

1.) Was ist für dich persönlich dein größter Garten-/Balkonerfolg? (entweder insgesamt oder im letzten Jahr) – Mein Garten kommt ganz ohne Chemie aus. Null!

2.) Bist du eher ein „Katzen-“ oder eher ein „Hundemensch“? – Ein Hundemensch, der Katzen sehr mag.

3.) Hast du ein liebstes Online-Koch- oder Backrezept? – Ja, zwei. Libanesischer Orangenkuchen und Kürbiskernöleis.

4.) Hast du schon mal im Wald übernachtet? Falls ja, wie war´s? Falls nein, würdest du das gerne mal machen? – Nein und nein. Der nächtliche Wald flößt mir ein wenig Angst ein. Das liegt bestimmt an den vielen unheilvollen Geschichten, die sich um den nah gelegenen Wald meiner Kindheit gerankt haben.

5.) Du hast drei Wünsche frei: einen für deinen Garten/Balkon, einen für dein Dorf/ deine Stadt und einen für die Welt. Was wünschst du dir? – Meinem Garten wünsche ich eine fleißigere Gärtnerin. Dem Dorf eine bessere öffentliche Verkehrsanbindung, der Welt bessere Menschen.

Ich nominiere 

Ich nominiere alle, deren Beiträge ich gerne lese und an die ich Sternchen vergebe.

 

Der Mystery Blogger Award ist eine Erfindung der jungen Literaturstudentin Okoto Oke Enigma. Auf ihrem Blog schreibt sie dazu u. a.: “This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere”. Hier das Regelwerk.

Das Regelwerk

Zehn Regeln sind zu befolgen; eine davon ist, die Regeln aufzulisten. Die Regeln / The Rules of the Award

– Stelle das Logo in deinen Blogbeitrag. Put the award logo/image on your blog.
– Liste die Regeln auf. List the rules.
– Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei. Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
– Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei. Mention the creator of the award and provide a link as well.
– Erzähle den Lesern drei (geheime) Dinge über dich. Tell your readers 3 things about yourself.
– Beantworte die 5 Fragen, die dir von der Person, die dich nominiert hat, gestellt wurden. Answer the 5 questions posed by the person which has nominated you.
– Nominiere 10 bis 20 Personen. You have to nominate 10–20 people.
– Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst. Notify your nominees by commenting on their blog.
– Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein. Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify).
– Teile einen Link zu deinen besten Posts. Share a link to your best post(s).

 

 

Werbeanzeigen

Liebster Award/2

image

Was ist der “Liebster Award”?

Der “Liebster Award” wurde ins Leben gerufen um kleine Blogs mit bis zu 400 Followern etwas bekannter zu machen. Der geneigte Leser hat durch ein Interview die Möglichkeit ein wenig mehr über die Person des nominierten Bloggers zu erfahren.

Wie lauten die Regeln?

Danke der Person, die dich für den “Liebster Award” nominiert hat und verlinke die Adresse dieses Bloggers in Deinen Beitrag.
Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den “Liebster Award”.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen “Liebster Award”-Beitrag.
Informiere deine nominierten Blogger über diesen Beitrag , z.B. über einen Kommentar.
Das ist für Neulinge im Blogger-Universum wie mich, sozusagen für die Blogger-Teenies, eine nette Idee der Vernetzung.

Meine zweite Nominierung 🙂 formatikus wurde nominiert von: wattundmeer

Ich bedanke mich herzlich für die Nominierung, liebes wattundmeer. Danke ❤️

Hier meine Antworten auf Deine 11 Fragen:

  1. Erinnerst Du Dich noch an den ersten Blog, dem Du gefolgt bist? Es war ein Gartenblog.
  2. Worum ging es in Deinem ersten, eigenen Blogbeitrag? Es war, aus aktuellem Anlass eine kurze Notiz zur Parlamentswahl in Polen. Damit nahm auch mein Blog, der zunächst als ein Gartentagebuch gedacht war eine etwas andere Richtung an.
  3. Hast Du ein Lieblingsgericht, das Dich an Deine Kindheit erinnert? Ja, Mamas Pfannkuchen.
  4. Welches Buch hat Dir in letzter Zeit besonders gut gefallen? Ich lese aktuell Jenny Treibel von Fontane und gefällt mir ausgezeichnet.
  5. Wenn Du frei wählen könntest, wo würdest Du gerne mal Leben wollen? Am Wasser.
  6. Kennst Du einen Werbespot, der so nervig ist, dass Du schon gerade deshalb das Produkt niemals kaufen würdest? Gerade läuft Verivox, ist ziemlich nervig.
  7. Was macht Dich glücklich? Momente, die so schön sind, dass man sich vor Freude ins Hemd macht. Das habe ich mal bei Janosch gelesen, ist hängengeblieben.
  8. Wenn es Talent zu verschenken gäbe, welches würde ganz oben auf Deiner Wunschliste stehen? Singen.
  9. Was verbindest Du mit Weihnachten? Kindheit. Letztes Jahr haben wir nicht gefeiert und es war schöner als die mit Stress vollgepackten Jahre zuvor.
  10. Du sitzt in einer Zeitmaschine, wohin geht die Reise? Egal, Hauptsache ich muss nicht mehr aussteigen.
  11. Hast Du eine Lebensweisheit, die Du mit uns teilen magst? Bin leider noch nicht klug genug.

Ich nominiere meinerseits fünf Blogs, denen ich sehr gerne folge:

gottwin.com

shorty1959.wordpress.com

roerainrunner.wordpress.com

tausendtoene.wordpress.com

sackingbob74.wordpress.com

Hier meine Fragen an die Nominierten:

  1. Deine Einschätzung bitte, gibt es mehr gute/interessante Blogs oder schlechte/überflüssige?
  2. Was macht einen guten Blog aus?
  3. Suchst Du viel/oft nach neuen Blogs?
  4. Deine Inspiration als Blogger?
  5. Wofür kannst Du Dich begeistern?
  6. Wissen alle Freunde/Familie, dass Du bloggst?
  7. Wo schaust Du sonst gerne nach, fb, Twitter o.ä.?
  8. Der Winter kommt. Gibt’s Geschenke vom Weihnachtsmann?
  9. Wird Dir das Bloggen schon mal lästig?
  10. Lieber echte Freunde oder Follower?
  11. Heute schon gebloggt?

Liebe Grüße von formatikus

formatikus