Wir lagen vor Madagaskar …

imageDie vielen Tage, durchgewunken mit einem stummen Blick, hinterließen Zeichen auf meinem Gemüt. Ich lese sie nicht. Ein Buch wie Gemüse in Aspik, in Essig ertränkt, nein, das mag ich nicht. Den Sommertag, das warme Sonnenlicht, das Himmelblau, Rosa mit hellem Rand, Madonnenweiß, Orange und Lila, Grün so weit das Auge reicht – will ich mir für später merken. Heute aber wünsche ich mir tiefe Wolken, ein dunkles Meer, einen alten Seemann, der von hanebüchenen Ungeheuerlichkeiten erzählt und davon wie er zu guter Letzt immer wieder in einen sicheren Hafen einfährt.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Wir lagen vor Madagaskar …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s